Volltextsuche auf: https://mobil.moessingen.de
News

Geänderter Ablauf der Bauarbeiten Neue Mitte


Wegen der Auswirkungen der Corona-Krise wird in Abstimmung mit der Baufirma Flammer, dem Handels- und Gewerbeverein und den betroffenen Einzelhändlern der geplante Bauablauf geändert und der eigentlich für Herbst vorgesehen einschneidende Bauabschnitt 7.1 vorgezogen.

Der Zugang zu den Läden und Geschäften ist gewährleistet. Der Vorteil in der aktuellen Situation besteht darin, dass im Herbst die Chance besteht, dass wieder mehr „Normalität“ zu erwarten ist als jetzt und Erleichterungen im und durch den Bauablauf sich dann auf alle positiv auswirken könnten. Im Bauabschnitt 7.1 werden Kanal- und Wasserleitungsarbeiten durchgeführt.

Infos auf einen Blick:


  • Baubeginn ist am Montag, 20. April 2020. Die Bauzeit beträgt ca. 5 – 6 Wochen.
  • Sperrung der Falltorstraße zwischen der Sulzgasse und Bahnhofstraße
  • Beim Stadtbusverkehr (Linie 152 und Linie 155) entfallen die Haltestellen Kugelbeer und Altes Rathaus. Ersatzhaltestellen: Hafnergasse, Melanchthonstraße und Aiblestraße
  • Von der Sulzgasse und von der Hafnerstraße ist das Durchfahren der Falltorstraße nicht/zeitweise nicht mehr möglich
  • Nach ca. 3 Wochen kann der Kreuzungsbereich Falltorstraße/Sulzgasse in Fahrtrichtung Sulzgasse wieder freigeben werden

Im Anschluss an den vorgezogenen Bauabschnitt 7.1 geht es wieder in der geplanten Reihenfolge der Bauabschnitte beginnend mit dem Bauabschnitt 4 (Gehweg Falltorstraße und Grabenstraße) weiter. Bei dieser Vorgehensweise ist außerdem von Vorteil, dass der Gehweg in der Falltorstraße auf Seite der Einzelhändler bereits im Zug dieses Bauabschnitts 4 komplett fertiggestellt werden kann, ferner wäre die Falltorstraße wieder befahrbar (z.T. auf Schotter).
Direkt nach oben