Volltextsuche auf: https://mobil.moessingen.de
News

Oberbürgermeister Bulander und Wirtschaftsförderer Mähler zu Besuch bei der „EMIS Automatisierung GmbH“


Die EMIS Automatisierung GmbH mit Sitz im Draisweg 12 in Mössingen und dem technischen Büro in der Mössinger Straße in Belsen besteht bereits seit über 20 Jahren. 1999 gründeten Martin Bast und Harald Kuschmierz das Unternehmen für Automatisierungstechnik, das mittlerweile 25 Mitarbeiter beschäftigt und in den ersten Jahren noch in der Barbelsenstraße zu finden war. Oberbürgermeister Michael Bulander und Claudius Mähler, städtischer Wirtschaftsförderer, trafen sich kürzlich mit Harald Kuschmierz und Vertriebsleiter Kevin Zwietasch zum Austausch über die aktuelle wirtschaftliche Lage und die Situation des Unternehmens. „Die Auftragslage ist weiterhin gut. Wir sind sehr breit aufgestellt und nicht von einer bestimmten Branche abhängig“, berichtete Kuschmierz.

Die EMIS Automatisierung GmbH erstellt für seine gewerblichen Kunden ganzheitliche Lösungen zur Automatisierung im Maschinen- und Anlagenbau, konzipiert und baut Schaltschränke, montiert und wartet die Anlagen. Große Kunden und Partner sind z.B. Siemens oder die EnBW, für die die EMIS Automatisierung GmbH Automatisierungsanlagen in der Kraftwerkstechnik herstellt, installiert und betreut. Aber auch zahlreiche weitere Kunden z.B. aus der Medizintechnik werden von dem Belsener Unternehmen bedient. Beschäftigt sind bei der EMIS Automatisierung GmbH neben der Verwaltung vor allem Programmierer, Planer und Elektromonteure. Auch stellt das Unternehmen seit einigen Jahren Ausbildungsplätze für Elektroniker. Mit einem Rundgang durch die Räumlichkeiten endete der Besuch.

Oberbürgermeister Bulander, EMIS Geschäftsführer Kuschmierz, Wirtschaftsförderer Mähler und Vertriebsleiter Zwietasch
Direkt nach oben