Volltextsuche auf: https://mobil.moessingen.de
News

Mössinger Neujahrskonzert am 4. Januar 2020


Kurz nach dem Jahreswechsel veranstaltet die Stadt auch 2020 wieder das beliebte Mössinger Neujahrskonzert. Es findet am Samstag, 4. Januar 2020 um 19:30 Uhr in der Aula des Quenstedt-Gymnasiums statt. Es spielt wieder die Württembergische Philharmonie Reutlingen unter der Leitung von Thomas Herzog. Ergänzt wird das Orchester um die Solisten Lamia Beuque, Mezzosopran, und Eduardo Aladrén, Tenor.
Das Konzert steht unter dem Motto „Mit französischem Flair und spanischem Feuer“. Aus ihrem reichhaltigen Repertoire haben der Dirigent und die Musiker ein schwungvolles Programm aus Ouvertüren, Arien und Duetten mit Werken von Daniel François Esprit Auber, Giacomo Meyerbeer, Charles Gounod, Johann Strauss Sohn und anderen zusammengestellt. Das Konzert dauert inklusive Pause etwa zwei Stunden. In der Konzertpause lädt die Stadt Mössingen alle Konzertbesucher zu einem kleinen Sektempfang ein.

Kartenvorverkauf:

Die Eintrittskarten sind ab sofort im Rathaus Mössingen (Zimmer 1.04 im 1. Stock), im Kundenzentrum der Stadtwerke und in der Stadtbücherei Mössingen zu den jeweiligen Öffnungszeiten zu haben. Anders als in den letzten Jahren findet bei der Kreissparkasse kein Vorverkauf mehr statt! Die Kreissparkasse unterstützt das Konzert aber nach wie vor und gewährt ihren Kunden gegen Vorlage der Sparkassen-Card einen Preisnachlass von 2 Euro pro Karte.

Preise:

Im Vorverkauf kosten die Karten für Erwachsene 23 Euro; für Schüler/Studenten, Schwerbehinderte und Inhaber der KreisBonusCard 11,50 Euro. An der Abendkasse – sofern noch Karten verfügbar sind – betragen die Preise 26 Euro bzw. ermäßigt 13 Euro. Für KSK-Kunden ermäßigen sich die genannten Preise pro Karte um 2 Euro.
Kinder bis 12 Jahre erhalten freien Eintritt, benötigen wegen des Sitzplatzes aber trotzdem eine Karte.
Direkt nach oben