Volltextsuche auf: https://mobil.moessingen.de
News

Schüler aus dem italienischen Faenza in Mössingen


Am Mittwoch, 9. Oktober 2019 begrüßte Bürgermeister Martin Gönner insgesamt vierzig  italienische und deutsche Schülerinnen und Schüler sowie ihre Lehrerinnen Denise Balazs, Giorgia Erani und Petra Hoch auf dem Rathausplatz.
 
Johannes Dorfmüller, Stellvertretender Schulleiter des Quenstedt-Gymnasiums begrüßte die italienischen Schüler und deren Lehrerinnen ebenfalls sehr herzlich. „Unsere Schüler sind immer ganz begeistert und kommen strahlend aus Faenza zurück. Ich hoffe ihr nehmt den gleichen Eindruck mit nach Hause“, so Dorfmüller. „Der Austausch mit Faenza ist eine wichtige Angelegenheit in unserer Schule, ich wünsche euch viel Vergnügen“.
 
Anschließend überraschte Bürgermeister Gönner die Gäste im Bürgersaal mit vielfältigen Eindrücken von Mössingen und seinen Stadtteilen, sowie deren Geschichte und aktuelle Entwicklung. Er erzählte von der Geschichte der Pausa, dem 100jährigen Jubiläum, stellte Mössingen als Bildungsstadt vor und machte das neu sanierte Hallenbad schmackhaft und lud zum wandern in den Streuobstwiesen und auf Deutschlands zweitschönstem Wanderweg ein. „Ich wünsche euch einen tollen Austausch. Fragt, schaut und genießt die Zeit. Bei Problemen dürft ihr gerne ins Rathaus kommen“, sagt Gönner, „wir haben sicher eine Lösung!“.
 
Viele interessante Themen und Aktionen stehen für die italienischen Austauschschüler, die am Dienstag nach rund 10 Stunden Busfahrt in Mössingen angekommen sind auf dem Programm. Sie schauen sich die Landeshauptstadt Stuttgart und Tübingen an, machen einen Ausflug nach Konstanz an den Bodensee und das typische Brezelbacken darf natürlich nicht fehlen. Zwischendurch lassen sie es sich bei den Mössinger Familien gut gehen und knöpfen viele neue Kontakte.
 
Als kleines Geschenk und zur Erinnerung an Mössingen erhielten alle Gäste ein leuchtend grünes Armband mit integriertem USB-Stick im Apfellook.

Gruppenfoto mit italienischen Austauschschülern aus Faenza mit ihren deutschen Freunden und Bürgermeister Gönner vor dem Mössinger Rathaus
Direkt nach oben