Volltextsuche auf: https://mobil.moessingen.de
News

Markt der Möglichkeiten - Mössingen engagiert sich!


Vor gut einem Jahr entwickelten die städtische Koordinatorin fürs Bürgerschaftliche Engagement Barbara Schott und die damalige Geschäftsführerin der Diakonie Sozialstation Birgit Gründel die Idee, dieses Veranstaltungsformat in Mössingen erstmals zu starten. Das Ziel des Marktes soll sein, zu sehen wie bunt und abwechslungsreich das Engagement in dieser Stadt ist und die Besucherinnen und Besucher davon zu überzeugen, dass sich Engagement lohnt! Man tut etwas Sinnvolles für andere und zugleich auch für sich. Die Stadt wird durch bürgerschaftliches Engagement erheblich attraktiver und lebenswerter.
 
Die Eröffnung mit einem Grußwort von Oberbürgermeister Bulander und dem Saxofonquartett der Jugendmusikschule Steinlach findet um 11 Uhr in der Tonnenhalle statt. Barbara Schott gibt eine kurze Einführung in den Tagesablauf.
 
Rund 30 Gruppen, Vereine, Organisationen und Initiativen aus Mössingen haben sich angemeldet und werden mit ihren Infoständen im Erdgeschoss der Tonnenhalle und auf dem Löwensteinplatz über die vielfältigen Möglichkeiten und Einsatzbereiche des bürgerschaftlichen Engagements in Mössingen informieren.
 
Vertreten ist ein großes Themenspektrum der Mössinger Engagement-Landschaft, die viele Gruppen der Gesellschaft, jeden Menschen und jedes Alter betreffen- Von A wie Arbeit in Selbsthilfe (AIS) über B wie Bürgerstiftung, Dolmetscher-Netzwerk, Kirchen, das Netzwerk Streuobst, Pflege, Schulen bis zu T wie THW. Der Markt soll Lust auf Engagement machen.
 
Für alle, die auf den Markt gehen, um sich über Möglichkeiten des Engagements informieren möchten und zuhause alles in Ruhe nachschlagen möchten, wurde extra für diesen Tag eine Broschüre erstellt. Alle Markt-Beteiligten haben Steckbriefe ausgefüllt, die in der Broschüre abgedruckt sind. So entsteht eine Vergleichbarkeit der angebotenen Engagements, wie z. B. die Stundenzahl pro Woche, ist der Einsatz auf längere Dauer angelegt oder projektartig für einen abgegrenzten Zeitraum, ist ein Mindestalter erforderlich, gibt es Schnuppermöglichkeiten, wer ist der Ansprechpartner mit Kontaktadressen u. v. m.. Die Broschüre wird direkt beim Markt an den einzelnen Infoständen und am Eingangsbereich ausgelegt und ist auf der städtischen Homepage auf der Startseite bei „Topthemen“ als PDF herunterladbar.
 
Damit sich das Kommen noch mehr lohnt, gibt es interessante Begleitworkshops, ein vielfältiges Kinderprogramm und einige Möglichkeiten der Verköstigung. Das DRK, das THW und die freiwillige Feuerwehr bieten auf dem Löwensteinplatz aus ihrer gemeinsamen Feldküche allerhand Leckeres an. Das Café Pausa hat an diesem Sonntag regulär geöffnet und aus bei der mobilen alkoholfreien trink:bar gibt es eine schöne Auswahl an alkoholfreien Cocktails.
 
Der Markt der Möglichkeiten in Mössingen findet im Rahmen der bundesweiten Woche des bürgerschaftlichen Engagements statt, die den Titel trägt: „Engagement macht stark“. Dort findet man die Mössinger  Woche ebenfalls im Online-Engagement-Kalender.
 
Den Tagesablauf und das genaue Begleitprogramm können der Broschüre entnommen werden.

Broschüre
 
 

Direkt nach oben