Volltextsuche auf: https://mobil.moessingen.de
News

Informationstafeln im Parkhaus


Viele Besucher von auswärts nutzen täglich die Dienstleistungen im Mössinger Gesundheitszentrum und parken dafür hauptsächlich im städtischen Parkhaus. Um diese Gäste mit Informationen zu Mössingen und der sie umgebenden Innenstadt zu versorgen, hat die Stadt Mössingen nun zwei Informationstafeln im Parkhaus aufgehängt. Eine weitere gleicher Art wird in Kürze im Gesundheitszentrum folgen.

„Wir wollen, dass sich die Leute länger in der Innenstadt aufhalten als nur für ihren Arztbesuch. Das ist für den umliegenden Einzelhandel und die Gastronomie sehr wichtig“, sagt Claudius Mähler von der Wirtschaftsförderung der Stadt Mössingen, der die Infotafeln initiiert hat. Auch seien oft Begleitpersonen bei den Patienten dabei, die sich in der Wartezeit in umliegenden Geschäften aufhalten oder das Pausa-Quartier mit Ausstellungen, Stadtbücherei und Streuobst-Infozentrum besuchen können. „Sie müssen es nur wissen, dass es das alles in kurzer Entfernung gibt. Das sollen die Informationstafeln vermitteln“, so Mähler weiter.

Auf den Tafeln ist ein großer Stadtplan mit perspektivisch dargestellten markanten Gebäuden, wie z.B. der Pausa-Tonnenhalle, dem alten Rathaus und den Kirchen zu sehen. Dieser ist aufgrund seiner Farben und der Größe gut und schnell lesbar. Darauf sind auch Spielplätze, weitere Parkplätze und der derzeitige Standort verzeichnet. Außerdem haben sich rund 20 Gewerbetreibende auf dem Plan eintragen lassen. Der Gast kann also hier schnell sehen, wo er in der Umgebung z.B. einen Bäcker, ein Mode- oder Brillengeschäft oder die Geldinstitute findet. Außerdem finden sich auf der Tafel Hinweise und weiterführende „Links“ zu Sehenswertem in Mössingen, Gastronomieangeboten, öffentliches WLAN, nette Toiletten und der Aktion „Gute Fee“.



Das Foto zeigt Stefan Kopp und Thorsten Kühbauch vom städtischen Baubetriebshof beim Aufhängen einer der Tafeln.
Direkt nach oben