Volltextsuche auf: https://mobil.moessingen.de
News

Besuch der Schülerinnen und Schüler des Collège Voltaire de Besançon


Am Mittwoch, 8. Mai 2019 begrüßte Oberbürgermeister Michael Bulander fast dreißig französische Austauschschüler mit ihren deutschen Freunden und Lehrerinnen im Rathaus.
 
„Das beste Europa basiert auf dem Kennenlernen von jungen Menschen, deshalb freue ich mich immer, wenn solche Schüleraustausche stattfinden. Wir verfolgen alle das Ziel nach Frieden und Freiheit in Europa. Alles was ihr jetzt lernt, kann euch für die Zukunft helfen“, so Bulander.
 
Annette Bayer, Schulleiterin des Quenstedt-Gymnasium dankte Oberbürgermeister Bulander für die sehr schöne Tradition mit Begrüßung im Rathaus. Zu den Schülerinnen und Schülern meinte Bayer: „Es ist wichtig, dass ihr seht, wie andere Kulturen leben. Besucht euch auch später gegenseitig, nutzt die Chance!“

Den Achtklässlern wurde während ihrem Aufenthalt in Mössingen einiges geboten. Sie machten eine Stadterkundung und durften an zwei Nachmittagen echte schwäbische Brezeln backen und für die Technikbegeisterten stand das Daimlermuseum auf dem Programm. Am Donnerstag geht es dann noch zu Ritter Sport, dass auch die Schokofans auf ihre Kosten kommen!
 
Als besonderes Projekt haben die Schüler*innen einen Flyer zum Thema Mössingen als Streuobststadt entwickelt. Oberbürgermeister Bulander wählte aus drei Entwürfen den Sieger aus. „Die Entwürfe sind alle toll, da fällt die Auswahl sehr schwer“, meinte Bulander.
 
Für seine Einladung und die interessanten Informationen erhielt Bulander ein herzliches Dankeschön und mit Applaus ging es zum Brezelverzehr! Als Erinnerung an die Zeit in Mössingen erhielten die französischen Schüler ein Apfel-USB-Armband.
Direkt nach oben