Volltextsuche auf: https://mobil.moessingen.de
News

Mössinger Integrationskonzept


Nach der öffentlichen Auftaktveranstaltung „Gutes Zusammenleben in Mössingen“ im vergangenen November, arbeiten nun eine interne Planungsgruppe und ein größerer Steuerungskreis weiter an den Inhalten des Konzepts. Das erste von drei geplanten Treffen fand am 14. Februar 2019 im Bürgersaal statt. Darin einigte sich das Gremium, dem auch sechs Bürger*innen mit und ohne Migrationshintergrund angehören, auf vier Handlungsfelder, die in „Expertenworkshops“ bearbeitet werden sollen. Zu jedem dieser Bereiche sollen einige Ziele und möglichst konkrete Maßnahmen erarbeitet werden.

Die Handlungsfelder sind:

  • Bildung und Betreuung
  • Wohnen
  • Arbeit und Beschäftigung
  • Orte der Begegnung

Die Workshops werden zwischen April und Juli stattfinden. Parallel dazu erarbeitet ein kleines Redaktionsteam um den Integrationsbeauftragten einen Entwurf für ein Leitbild, der dem Steuerungskreis zur Diskussion vorlegt wird. Das nächste Treffen des Steuerungskreises findet am 28. Mai statt. Bis Herbst 2019 soll ein – schlankes und praxisnahes – Integrationskonzept entstehen, das vom Gemeinderat verabschiedet wird. In diesem Prozess wird die Stadt Mössingen begleitet von einem Moderationstandem der Führungsakademie Baden-Württemberg, dessen Arbeit aus Landesmitteln finanziert wird.

Direkt nach oben