Volltextsuche auf: https://mobil.moessingen.de
News

Werner Falk geht nach 41 Jahren in den Ruhestand


Am Mittwoch, 30. Januar 2019 wurde Werner Falk nach 41 Jahren als Mitarbeiter der Stadt und Stadtwerke Mössingen im Kreis seiner Kollegen von Oberbürgermeister Michael Bulander verabschiedet.
 
„Mit Ihnen verlässt ein echtes Mössinger Urgestein die Stadt“, so Oberbürgermeister Michael Bulander „bis heute haben Sie mit Herzblut angepackt. Wir haben Sie 41 Jahre als immer zuverlässigen, kompetenten und sehr umgänglichen Kollegen schätzen gelernt, dafür ganz herzlichen Dank“.
 
Werner Falk hat 1977 zunächst beim Baubetriebshof der Stadt gearbeitet und sorgte als Raupenfahrer auf den Deponien für Ordnung. Mit seinem handwerklichen Geschick und seinen fachlichen Fähigkeiten war er außerdem als Hausmeister in städtischen Gebäuden im Einsatz. Seit 1990 bis zum Ruhestand arbeitete er bei den Stadtwerke Mössingen und war für den Zweckverband Steinlach Wasserversorgung für rund 48 Kilometer Trinkwasserleitungen und acht Trinkwasserhochbehälter, ein Zwischenpumpwerk und weitere Bauwerke verantwortlich. „Eine enorme Verantwortung, wenn man bedenkt, dass Sie täglich nahezu 40.000 Einwohner mit frischem Trinkwasser versorgen“, meinte Bulander.
 
Viele Wochenende aber auch abends und in der Nacht war er für die Bürgerinnen und Bürger im Einsatz und wird auch im Ruhestand weiterhin Bereitschaftsdienste übernehmen.
 
Für den Personalrat bedankte sich Rolf Sauer. „Ich wünsche dir einen schönen, langen und vor allem gesunden Ruhestand.
 
Werner Falk bedankte sich und meinte zu seinem Team: „Vielen Dank für die schöne Zusammenarbeit, mit euch hat immer alles geklappt“.
Direkt nach oben